Kindergarten Am See in Garitz
www.johannisverein-garitz.de

Jeder Mensch hat ein Recht darauf, wie ein Mensch behandelt zu werden. Er hat ein Recht darauf, so wahrgenommen zu werden, wie er als Mensch ist und handelt. Unabhängig davon, ob er Kind oder Erwachsener, schwarz oder weiß, behindert oder normal, Mann oder Frau, Christ oder Muslim,… ist.

Für uns bedeutet das:
„Niemanden anders behandeln, als man in der vergleichbaren Situation selbst behandelt werden möchte“


Das Kind zur Rose machen

Die Philosophie „Das Kind zur Rose machen“ ist die pädagogische Leitidee des offenen Kindergartens, in der es darum geht, jedes Kind so anzunehmen, wie es ist,  mit Achtung und Wertschätzung zu behandeln,  in seinen Sorgen und Nöten ernst zu nehmen, seine Phantasie und Kreativität zu schätzen und ihm gleichzeitig alle Chancen der Veränderung zu eröffnen. Nur so kann sich ein Kind zu einer Persönlichkeit entfalten.

„Geh die Rosen wieder anschauen. Du wirst begreifen, dass die deine einzig ist in der Welt.“
(„Der kleine Prinz“ von Antoine de Saint-Exupéry)

 

© 2019 johannisverein-garitz.de.| powered by einseinsvier webdesign